Ich begrüße Sie! Mein Name ist Andrea und ich bin Ihre Ansprechpartnerin bei NaturalSwiss.

Diese Seite unterscheidet sich von allem, was Sie bisher gesehen haben. Das ist die Realityshow der peinlichen Toilettengeschichten die mit einem riesigen Enthusiasmus und Stolz vorgetragen werden. Tag für Tag helfen Leute mit unterschiedlichen Lebensumständen, Ethnologien und Alter immer wieder aufs Neue mit ihren Erfolgsgeschichten der Webseite von NaturalSwiss.de voran. Ich möchte Ihnen versichern, dass diese Berichte, in keiner Weise verändert wurden. Alle Emails, Briefe und Fotos wurden freiwillig an uns geschickt. Die Dokumente haben wir abgespeichert und auch durch einen dritten Partner kontrollieren lassen.

Wenn Sie bereits unsere Produkte ausprobiert haben und uns Ihre Erfahrungen mitteilen wollen, zögern Sie nicht! Unsere Kollegin vom Kundendienst nimmt gerne Ihre Anmeldung unter der E-Mail-Adresse [email protected] entgegen.

Bitte beachten Sie beim Lesen der Kundenmeinungen, dass im Interesse einer Beglaubigung vom Notar die vom Kunden verfassten Texte im Originalzustand angegeben werden, so kann es vorkommen, dass darin Ausdruck- oder Rechtschreibfehler sind.

Sortieren Sie die Bewertungen nach Thema

Bewertungen in der Kategorie Probiotika

Swiss Prebiotix Ultra

Ich nehme es erst seit drei Tagen und weiß immer noch nicht, wie es sich auf mich auswirkt... ​

NaturalSwiss DigestFX®

Ich bin 41 Jahre alt und habe häufig mit Verstopfung oder Durchfall zu kämpfen. Blähungen und Sodbrennen gehören seit Jahren zu meinem Alltag. Ich aß ohne Hunger zu haben, denn nur dann ließen die Beschwerden für eine Weile nach, kamen aber innerhalb einer Stunde wieder zurück. Aufgrund meiner Arbeit habe ich unregelmäßig gegessen und ballaststoffarme Lebensmittel zu mir genommen. Stress war auch in meinem Leben vorhanden. Auch die tägliche Wasseraufnahme war gering. Früher hatte ich Reflux. Es gab fast kein Essen oder Gemüse, das mir nicht Unwohlsein, leichtes Unwohlsein, Sodbrennen und immer stärker werdende Blähungen bereitete. Mein Magen war schon wie eine Kugel. Mein Stuhl wurde weißlich, schleimig und dünn. Tests ergaben keinen Anlass zur Sorge, aber das Problem war da. Wir wollten keine Darmspiegelung. Deshalb begann meine Frau sich im Internet zu informieren fand dieses Produkt. Wir hatten noch nie von irgendjemandem von dieser Produktlinie gehört, aber nachdem wir die Kommentare und Meinungen zu anderen Produkten gelesen hatten, ergriffen wir die Chance. Ich habe eine Mail geschrieben, und mir wurde die Verwendung von Swiss DigestFX, Slimtea und Swiss Probiotix empfohlen. Die positive Veränderung habe ich bereits nach den ersten Tagen gespürt. Nach zwei Monaten verbesserten sich Quantität und Qualität meines Stuhls, Blähungen und Sodbrennen verschwanden. Ich lernte, die Produkte regelmäßig einzunehmen, mein Wasserverbrauch und meine Essgewohnheiten normalisierten sich. Ich habe ein Ernährungstagebuch geführt und so herausgefunden, welche Lebensmittel die Probleme verursachen. Wir waren sehr überrascht, dass ich zu Beginn der allerersten Phase der Kur noch einen Termin beim Gastroenterologen hatte, dem ich ehrlich alles berichtet habe. In Erwartung einer völligen Ablehnung, da ein großer Prozentsatz der Ärzte diese Art von Produkt nicht bevorzugt, nahm der Arzt es gerne an und empfahl die Fortsetzung der Behandlung. Ich kann jedem, der ähnliche Beschwerden hat Swiss DigestFX, Slimtea und Swiss Probiotix gern empfehlen.

Synbiotikum

Es war schlimm, als ich herausfand, dass ich eine Glutenunverträglichkeit hatte, weil ich auf viele Lebensmittel verzichten musste, aber zumindest fanden sie den Grund, warum ich so dünn war. Vor einem Jahr wurde bei mir auch eine Laktoseintoleranz diagnostiziert, die zu Ekzemen führte. Um meinen Zustand zu verbessern, habe ich Synbiotikum gekauft, weil es die Regeneration des Darms unterstützt. Natürlich halte ich mich an die Diät. Ich habe das Gefühl, dass es sich lohnt, es einzunehmen, auch wenn ich zunächst nicht daran geglaubt habe. Die Einnahme bereitet keine großen Probleme, es schmeckt nicht schlecht. Was mir aufgefallen ist, ist, dass ich mehr Dinge tun kann und häufiger Hunger habe. Ich denke, es hilft bei der Verdauung. Dieses Synbiotikum hat bei mir funktioniert.

Swiss Prebiotix Ultra

Grüss Gott! Danke für die Frage. Sie können Prebiotikum zusammen mit dem ToxiClean oder CleanInside Programm verwenden. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Swiss Prebiotix Ultra

Empfehlen Sie Prebiotika auch zusammen mit ToxiClean Programm zu nehmen?

Swiss Probiotix

Ich nehme es seit meiner Operation (Endometriose), also vor 9 Monaten. Meine Blähungen im Bauch sind zurückgegangen und auch meine Menstruationsbeschwerden sind milder (offensichtlich aufgrund der besseren Verdauung). Es ist heutzutage selten, ein Probiotikum zu finden, das wirkt. Ich bestelle immer nach. 🙂

Swiss Probiotix

Für die Ansiedelung der “gesunden“ Bakterien nehme ich jetzt auch noch Swiss Probiotix zusätzlich zum Programm Clean Inside. Das finde ich SEHR WICHTIG... da diese gesunden Bakterien sich im Darm ansiedeln, Nahrung umwandeln und die Darmflora vor schädlichen Parasiten schützen. Mir ist mittlerweile bewusst geworden, was wir unserem Körper alles antun mit diesem gierigen hinunterschlingen von allem Möglichen, nach dem Motto “aus dem Wege aus dem Sinn“. Das werde ich NIE mehr tun! Hab zwar seit Jahren immer relativ gesund gegessen, aber einfach zu viel und gerne zu süß (richtige Attacken auf Schokolade). Speziell süß und viel Zucker ist ein guter Nährboden für Pilze (Candida).

Synbiotikum

Ich leide schon seit etwa 3 Jahren an Verdauungsstörungen, bei einigen ist die Ursache geklärt, deshalb änderte ich meine Ernährungsgewohnheiten. Schon vorher versuchte ich mich bewusst zu ernähren, so waren die Veränderungen kein Problem für mich. Dafür aber die Symptome, die starken Schmerzen, wegen deren man mir unzählige Nahrungsergänzungsmittel und natürliche Heilmethoden empfohlen hat, langfristig merkte ich jedoch keine Wirkung. Seitdem ich die Pro- und Präbiotika von NaturalSwiss nehme, fühle ich mich viel besser! Ich bin dankbar, dass ich sie gefunden habe!”

Synbiotikum

Vor 3 Jahren bekam ich Antibiotika zur Zahnextraktion. Leider hat mich der Zahnarzt nicht auf den Einsatz von Prä- und Probiotika aufmerksam gemacht und es kam mir nicht in den Sinn, dass die Einnahme in einem solchen Fall wichtig wäre. Dies war der Beginn meiner dreijährigen Foltertour. Dank der Antibiotika kam es zu einer völligen Störung meiner Darmflora, was sich in Form verschiedener Verdauungsprobleme äußerte. In den letzten drei Jahren habe ich viele Dinge versucht, um meine Verdauung wiederherzustellen, aber es war mir nicht gelungen. Ich habe ihre Website im Internet gefunden. Ich habe es gründlich studiert und fand es sofort ansprechend, dass ihre Produkte aus natürlichen und nicht synthetischen Inhaltsstoffen hergestellt werden. Da ich vorher nicht wusste, ob sie gebraucht werden würden, habe ich nur im Wert von 2 Monaten gekauft. Ich ging davon aus, dass bis dahin klar sein würde, wie gut sie miteinander auskommen würden. Es ist gerade einmal 5 Wochen her, seit ich mit der Einnahme des Prä- und Probiotikums (Symbiotikum) und des Verdauungsenzyms (Swiss Digest FX) begonnen habe, und ihre wohltuende Wirkung habe ich Mitte der 3. Woche zum ersten Mal gespürt. Alle meine vorherigen, mehrjährigen Probleme sind verschwunden! Wer schon seit mehreren Wochen Durchfall, ständige Darmkrämpfe, Blähungen etc. hinter sich hat, versteht sicherlich, wie glücklich ich war und freue mich, dass ich endlich alles essen kann, nichts macht mehr Probleme!

Swiss Probiotix

Ich habe dieses Probiotikum gekauft, damit ich es immer dann einnehmen kann, wenn ich Antibiotika nehme. Wenn ich sie nicht nahm, hatte ich eine hässliche, müde aussehende Haut und oft gynäkologische Probleme. Es ist gut zu wissen, dass das nicht so sein muss. Ausserdem möchte ich mich bei NaturalSwiss herzlich für viele Artikel im Blog bedanken. Ich lese sie gern und finde sehr nutzvoll.

Swiss Probiotix Max

"Man müsste sie auf Rezept verschreiben" Bei der Einnahme von Probiotika wurde ich meine Verdauungsbeschwerden los, die von Antibiotika verursacht wurden. Diese Symptome waren leider ein Teil meines Alltags und beeinträchtigten meine Lebensqualität erheblich. Ich habe viele Heilmethoden, Diäten und Probiotika vor Swiss Probiotics ausprobiert, merkte aber keine Wirkung. In meiner Familie hat dieses Produkt schon jemandem geholfen, deshalb bestellte ich es auch. Ich nahm zwei Packungen ein, und merkte schon in der zweiten Woche eine positive Wirkung. Ich fühle mich besser und habe mehr Lebenslust. Ich denke, dieses Probiotikum sollte jedem, der Antibiotika nehmen muss, auf Rezept verschrieben werden.
Nach oben